skip to content

logo

Ausführung mit Elastomeraußenmantel




ERIKS typDINAnwendung

 
ERIKS - RZVRZV Nur kleine Abmessungen; überwiegender Einsatz zur Abdichtung von
Nadellagern und als Fettabdichtung.
ERIKS - RGZVRGZV Gleiche Ausführung wie der ERIKS-Typ RZV, jedoch mit rilliertem Außenmantel. Dadurch kann eine eventuelle thermische Ausdehnung der Gehäusebohrung aufgefangen werden.
ERIKS - RRA
Elastomeraußenmantel mit Versteifungsring aus unlegiertem Stahl. Dieser Typ entspricht der DIN 3760 Bauform A und ist in sowohl metrischen als auch zölligen Abmessungen verfügbar.
ERIKS - RGRG Ausführung mit rilliertem Außenmantel, durch den eine eventuelle thermische Ausdehnung der Gehäusebohrung aufgefangen werden kann. Dieser Typ findet oft Einsatz in Automotive-Anwendungen.
ERIKS - RSTRSTAS Wellendichtring mit zusätzlicher Staublippe, welche die Dichtlippe vor Beschädigung durch ins Abdichtsystem eindringenden Staub, Schmutz, Wasser usw. schützt. In vielen metrischen und zölligen Abmessungen verfügbar.
ERIKS - RGSTRGST Gleiche Ausführung wie der ERIKS-Typ RST, jedoch mit einem rillierten Außenmantel, um eine eventuelle thermische Ausdehnung der Gehäusebohrung aufzufangen.


ERIKS - RST-DRST-D Durch ein kompakteres Design kann dieser Typ je nach Anwendungsparameter Drücke bis zu 10 bar (1 MPa) abdichten. Eine vorherige anwendungstechnische Beratung ist empfehlenswert.
ERIKS - RVRV Die Spiralfeder ist in den Wellendichtring einvulkanisiert. Dies ist sehr wichtig, wenn der Wellendichtring für Montagezwecke über eine große Strecke der Welle geschoben werden muss, um ein Herausspringen der Feder zu vermeiden. Gleichzeitig schützt das umschließende Elastomer die Spiralfeder vor direktem Medienkontakt.
ERIKS - R-DUOR-DUO Entsprechend dem ERIKS-Typ R, jedoch mit zwei Dichtlippen zur Abdichtung zwei separater Medien. Wenn der benötigte R-DUO Wellendichtring nicht verfügbar ist, können stattdessen zwei Wellendichtringe des Typs R rückseitig gegeneinander eingesetzt werden.
ERIKS - REXREX Dieser außenwandig abdichtender Wellendichtring-Typ wird direkt auf die Welle montiert. Er wird vor allem zur Abdichtung von Achswellen und Zentrifugen verwendet.
ERIKS - VITON - GRVITON®
GR
 Viton® ummantelter Wellendichtring mit komplett ummanteltem Versteifungsring, standardmäßig ausgerüstet mit einer Spiralfeder aus rostfreiem Edelstahl. Für hohe Temperaturen und chemisch aggressive Medien. Für die Herstellung dieses Wellendichtring-Typs wird original Viton® der Firma DuPont Performance Elastomers verwendet.
ERIKS - VITON - GRSTVITON®
GRST
 Wie der ERIKS-Typ Viton® GR, nur mit zusätzlicher Staublippe zum Schutz der Dichtlippe vor Staub, Schmutz, Wasser oder ähnlichem. Auch dieser Typ wird standardmäßig mit einer Edelstahl-Spiralfeder ausgestattet.
ERIKS - R-TR-T Radialwellendichtring mit anvulkanisierter PTFE-Lauffläche zur Reduzierung von Reibung und Hitzeentwicklung. Nicht ab Lager verfügbar. Findet oft Anwendung in Formel 1-Motoren.
ERIKS - RST-TRST-T Gleiche Ausführung wie der ERIKS-Typ R-T, jedoch mit zusätzlicher Staublippe. Nicht ab Lager verfügbar.

Kontakt ERIKS

Fragen Sie uns. Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit wir Ihre Anfrage zügig bearbeiten können. Herrn / Frau*
Land
*Dies ist ein Pflichtfeld
Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben.
E-mailFacebookTwitterLinkedInGoogle+

This is a printed version of Oil-Seals.info of ERIKS nv.
© ERIKS nv, 2016.